Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Museums!

Mit diesem Sommer-Museumsbrief informieren wir Sie über neue Aktivitäten und eine neue Ausstellung unseres Museums bis Ende der Saison am 30. Oktober 2011.

Sonntag, den 7. August 2011:

Letzter Tag der „Harry Halbom“- Ausstellung

Nutzen Sie die Gelegenheit, die Geschichte dieses Heimatdichters noch kennen zu lernen! Benachrichtigen Sie auch Ihre Freunde und Bekannten!

Sonntag, den 14. August bis 30. Oktober 2011:

DIE MAUER: EINE GRENZE DURCH DEUTSCHLAND

Eröffnung der Ausstellung im Museum Wustrow am 14. August 2011 um 14 Uhr

Am 13. August 2011 jährt sich der Bau der Berliner Mauer zum 50. Mal. Aus diesem Anlass eröffnet das Museum Wustrow am Sonntag, dem 14. August 2011 um 14 Uhr eine zeithistorische Ausstellung der Bundesstiftung Aufarbeitung und der Zeitungen BILD und Die Welt. 20 großformatige Fotos und Texte erzählen die Geschichte sowohl der innerdeutschen Grenze als auch der Berliner Mauer.

Donnerstag, den 18. August 2011:

VERLEGUNG VON STOLPERSTEINEN IN UELZEN

Eine Iniative der Stadt Uelzen und der Geschichtswerkstatt Uelzen e.V., Beginn der Veranstaltung um 15.00 in der Luisenstraße 57 danach gegen 15.45 Uhr in der Lüneburger Strasse 56, hier einige Worte zur Geschichte der Familie Lerner von Elke Meyer-Hoos, danach Stolpersteinverlegung in der Brückenstraße, Ende der Veranstaltung gegen 17.00.

Hier wohnte

MAX LERNER

JG.1874

DEPORTIERT 1942

THERESIENSTADT

ERMORDET 1942 IN

TREBLINKA

Hier wohnte

ANTONIE LERNER

JG.1877

DEPORTIERT 1942

THERESIENSTADT

ERMORDET 1942 IN

TREBLINKA

Um 19.30 Uhr, Rathaussaal-Rathaus, Herzogenplatz, UELZEN: Herr Demnik wird seine Arbeit mit den Stolpersteinen vorstellen.

Sonntag, den 21. August 2011:

AUSFLUG IN DIE GÖHRDE

Fahrt mit einem klimatisierten Reisebus, ca. zweistündige geführte Wanderung zum Breeser Grund mit Erklärungen zu Flora und Fauna von Förster Peter Brauer.

Kaffee und Kuchen nach Hausfrauenart in Govelin, auf dem Hof von Harry Bergmann mit Berichten zu den Feuerlilien.

Abfahrt: 12.30 Uhr Busbahnhof Lüchow, 13 Uhr ab Museum Wustrow

Rückkehr: ca. 19 Uhr Lüchow, etwa 19.30 in Wustrow

Kosten: Erwachsene: 20 €, Kinder: 8 €

Bei kurzfristiger Absage muss der Buskostenanteil errichtet werden.

Anmeldung: Museum Wustrow, Tel. 05843 – 244 und 429 sowie

Hannah Cordes, Tel. 05841 – 6273

19. – 21. August 2011:

TAGE DER INDUSTRIEKULTUR

Sonntag, 11. September 2011:

Tag des Offenen Denkmals:VERANSTALTUNGEN AN DER DÖMITZER EISENBAHNBRÜCKE

Veranstalter: Freundeskreis Dömitzer Eisenbahnbrücke (Helmar Süßenbach, Rolf Meyer u.a.) und Stadt Dannenberg

Bitte achten Sie auf eine Ankündigung in der Elbe-Jeetzel-Zeitung!

Sonntag, den 28. August 2011, 14-17 Uhr:

FÜHRUNGEN DURCH DAS MUSEUM

Keller, Boden, Archiv, Ausstellungen, Filme durch Elke Meyer-Hoos und Rolf Meyer

Wiederholung am Mittwoch, 28. September 2011, 14 – 17 Uhr

Die Ausstellungen: „Lange Straße“, „Dorfgemeinschaften Königshorst/Banneick“, „120jähriges Jubiläum des TuS Wustrow“. Zwei Handwerksfilme: Schuhmacher Alfred Friedrich und Sattler Kurt Schwarz.

Die „Lange Straße“ war jahrzehntelang die wichtige Geschäftsstraße in Wustrow, in fast jedem Haus befand sich ein Handwerker, ein Laden oder ein Gewerbebetrieb. Die Schau ist zusammen mit dem Wustrower Museumsstammtisch erarbeitet worden (Treffen jeden letzten Di. im Monat um 19.30 Uhr im Museum). Als nächstes wird die „Bahnhofstraße“ dargestellt. Neue Mitmacher sind herzlich willkommen!

Herzliche Grüße

Der Vorstand